SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Spielen in der Zukunft – Suddenlife Gaming oder Roboter –Mensch?

Nächste Ausstrahlung am 03.09.2016

um 20:00 Uhr

Seitenüberschrift

Carlo ist Skateboarder. Wenn es draußen nass und kalt ist, fährt er lieber Fingerboard. Schau dir an, wie das geht!

Unter dem Motto „Wenn alle gleich viel hätten!“ präsentieren Kinder ihre Ideen, um Kinderarmut in Deutschland zukünftig zu verhindern. Wäre es eine Lösung, allen Menschen gleich viel Geld zu geben? Felix spricht dazu mit Zukunftsforscherin Josefa Kny von der Universität Flensburg und reist mit Hilfe des Intelligenten Zukunftsgenerators IZA in eine Zukunft, in der alle reich sind.

In dieser "Erde an Zukunft"-Sendung geht es darum, woher wir in der Zukunft die benötigte Energie beziehen, die wir brauchen, um zum Beispiel den Akku vom Handy aufzuladen, Licht in dunkle Räume zu bringen oder morgens die Pfannkuchen zu braten. Die Rohstoffe, aus denen wir heute noch Energie erzeugen können, werden bald verbraucht sein. Für diese Zeit braucht es neue Energiequellen. Schau dir an, welche Wünsche Erik hat!

Schau dir das Video an!

Die Schülerinnen haben ein einfaches Mittel gegen Pilzbefall in der Waschmaschine entdeckt.

Seit Jahrzehnten leben Menschen mit künstlichen Ersatzteilen, wie Prothesen für Arme und Beine oder Herzschrittmachern. Doch ist es auch möglich, dass solche technischen Geräte vom Gehirn gesteuert werden und der Mensch dadurch technisch optimiert werden kann?

ERDE AN ZUKUNFT - Spielen in der Zukunft - Suddenlife Gaming oder Roboter-Match?

Folge vom 05.09.2015

Wie wird wohl das Spielen in 50 Jahren funktionieren? Gibt es vielleicht Spielzeug, das sich auf Knopfdruck verwandelt, wenn es langweilig wird? Spielt man alleine zuhause am Computer, mit Freunden oder vielleicht mit Robotern? Wird es in der Zukunft sogar ganz neue Spielformen geben? Felix macht sich auf die Suche und entdeckt ein Spiel, bei dem man seine ganz persönliche Geschichte oder einen Kriminalfall erleben kann.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.