SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

136. Ceydas Geheimnis

Nächste Ausstrahlung am 26.07.2016

um 13:40 Uhr

Seitenueberschrift

Stella und Ramin werden Opfer eines dramatischen Sorgerechtstreits. Der Asylbewerber Aram Askarian ist verzweifelt: Seine Exfreundin hat vor Gericht erwirkt, mit der gemeinsamen Tochter Ani in die Schweiz ziehen zu dürfen. Er fleht den Richter an, das Urteil zurückzunehmen. Doch der weist ihn zurück. Im Affekt nimmt der verzweifelte Vater Stella und Ramin als Geiseln.

Die vierköpfige Familie Kelmendi, seit vielen Jahren als Asylsuchende in Hamburg geduldet, soll abgeschoben werden. Als die Ausländerbehörde die Familie eines Morgens abholen will, flieht Tochter Adea und findet Zuflucht bei den Pfefferkörnern. Doch die Elfjährige kann sich nicht auf Dauer verstecken, zumal sie zwischen ihren Wünschen, in Deutschland in die Schule zu gehen und bei ihrer Familie zu bleiben, hin- und hergerissen ist.

Stella, Ramin und Till besuchen den Schmetterlingsgarten und werden prompt Zeugen eines Raubüberfalls: 500 Schmetterlingsraupen von unschätzbarem Wert sind gestohlen worden. Ramin verfolgt den Dieb, landet aber mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Und Till gerät durch unglückliche Umstände selbst in Verdacht. Kurz: Stella ist mit den Ermittlungen auf sich alleine gestellt.

Die Pfefferkörner - 136. Ceydas Geheimnis

08.08., 13:40 Uhr

Helene, die Tochter einer Lehrerin, klaut für Joost ein Diktat, das am nächsten Tag geschrieben werden soll. Joost lässt sich anstiften, das Diktat zu kopieren und weiter zu verkaufen. Ceyda hört davon und ist hin- und hergerissen. Sie hat eine Rechtschreibschwäche und Angst, beim Diktat zu versagen. Sie kauft eine Kopie. Dabei ahnt sie nicht, dass sie beim Kauf gefilmt und später damit erpresst wird.

Video Link kopieren

So kannst du das Video an deine Freunde verschicken

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.