SCHLIESSEN
 
SCHLIESSEN

Eiscreme ohne Kühlschrank

Experiment

Eiscreme ohne Kühlschrank

Mit diesem Experiment kannst du ganz einfach leckeres Speiseeis herstellen. Und das ganz ohne Strom. Denn diese „Eismaschine“ funktioniert wie vor über 200 Jahren.

Zeit: ca. 20 Minuten

Du brauchst:

  • 4 EL Milch
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL Kakaopulver
  • jede Menge Eiswürfel
  • 4-5 EL Salz
  • eine große Glas- oder Keramikschüssel
  • eine kleine Metallschüssel (Beachte: Die Metallschüssel sollte kleiner als die Glas- oder Keramikschüssel sein)

Was wird geschehen?

Deine Milch-Kakao-Sahnemischung  friert zu einer feinen Eiscreme.

Warum ist das so?

Gefrorenes Eis und Salz ergeben eine so genannte „Kältemischung“. Die Energie, die für das Auflösen des Salzes  und das Schmelzen der Eiswürfel notwendig ist, stammt aus der Wärme der Umgebung. Und was ist dem Eis am nächsten? Richtig, die warme Kakaomischung. Die Kakaomischung gibt ihre Wärme an die Eiswürfel ab und kühlt so weit herunter, bis sie zu Eis gefriert.

Hinweis!

Sei vorsichtig, wenn du während des Rührvorgangs die kleine Metallschale festhältst. Die kann bis zu minus 20 Grad kalt werden.

Seite verschicken

Du kannst einen Link auf diese Seite ganz einfach weiterschicken:

Hinweis: Keine der Daten, die du hier eingibst, werden dauerhaft gespeichert.

Erfahre mehr über das Thema Datenschutz!

Die so gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.